Vita

Andreas Eikenroth kommt aus Gießen und  hat dort in den 1990er Jahren das Comicmagazin “the Kainsmal” mitgegründet.

Daraufhin folgten einige Veröffentlichungen im Eigenverlag (u.a. “Tage wie Blei”), 2013 erschien die Graphic Novel “Die Schönheit des Scheiterns” beim Verlag “Edition 52”, wofür es im 2014 den ICOM Preis für das beste Szenario gab, gefolgt “Hummel mit Wodka”, dem zweiten Band um die “Coming of Age”-Clique.

Aktuell liegt die “Woyzeck”-Adaption nach den Drama von Georg Büchner vor,dessen weitere Werke als Comicbearbeitung folgen werden, “Lenz” erscheint im September 2021.

Zudem schreibt Eikenroth für den “Gießener Anzeiger” ,”The Heritage Post” und “mare”und veröffentlicht, zusammen mit Katrina Friese, die Wanderführer “Warte, ich komme mit” und das Stadtbuch “Latscho Gießen” bei der “Edition Limosa”